21.05.2017

SVS - FC Wolfach 1:3

Den Spielverlauf kann man heute dem Liveticker s. u. entnehmen. Die 1. Halbzeit leider wieder nicht in die Gänge gekommen und in der 2. Halbzeit konnten wir unsere zahlreichen Chancen nicht nutzen. Zu allem Überfluss verwehrte uns auch der Schiedsrichter 2 klare Elfmeter. Wir haben heute dem Gegner die Tore geschenkt, so wurde die 1:3 Niederlage leider besiegelt. Schmerzhaft in einem Derby wie diesem.

Wir müssen nun tunlichst schauen, dass wir unsere Formkurve wieder nach oben bekommen.  Nächste Woche ist das klare Ziel, den 2. Platz sicher zu machen, um dann auch mit der notwendigen Spannung das letzte Heimspiel und die zu erwartenden Relegationsspiele zu bestreiten. Forza SVS!

Liveticker

Herzlich willkommen zum heutigen Heimspiel gegen die Kinzigtäler Vorstadt, z´Wolfe.

Herrliche 24 Grad, sonnenüberflutete Arena als wäre man iim Urlaub in Cancun, fehlen nur noch die Welle(n), Apropo Welle, unser Torhüter flog nach gefühlten 17 Fouls im Vorspiel mit gelb-rot vom Platz.

 

-1. Beide Mannschaften stehen bereit und laufen ein, also aufs Spielfeld.

1. Erster Zwisschenfall auf der Hauptribüne, Horst Kaluza tritt auf das Pferd Druna.

5. Das Niveau ist der Liga durchaus angemessen

9. Erster Torschuss von Dave aus 45 Meter, überraschenderweise kein Problem für

   den Gästekeeper

10. Druna liegt immer noch regungslos am Boden, Horst Kaluza hat sich aus dem Staub

   gemacht.

14. Marc verschätzt sich und trifft den Kopf eines Wolfachers statt den Ball, der rollt ins Tor, die Gäste führen

16. Großchance durch Juli, er donnert den Ball in die Maschen, leider in die des Fangnetzes.

21. Der FCW hat ein Handspiel gesehen. Da hätten sie mal besser den Herrn Gräfe gefragt.

23. Gelb für Wolfachs Nr. 7 wegen Ball wegschlagen...so ein Fuxx.

25. Druna hat sich erholt und steht wieder im Gegensatz zu uns, wir spielen, als ob unsere Runde am 3. Juni vorbei wäre.

26. Endlich ein Lebenszeichen, Dodo köpft drüber.

29. Ein Hauch von Druna äh Druck aufs Gästetor

38. Gelb für Matze, Tendenz für die Restspielzeit, eher gelb-rot, als ein Tor von ihm

43. Der Stadionsprecher geht Pipi machen, er verpasst nix, außer den Ausgleich des KSC

44. Matze freistehend vor dem Tor, wir sind Wahrsager und hatten recht mit unserer Tendenz.

45. Halbzeit, und wieder liegen wir gegen eine Mannschaft aus den Niederungen der Tabelle und des Wolftals mit 0:1 zurück.

Das Halbzeitergebnis aus Gengenbach liegt nicht vor. Ist ja auch kein Wunder bei Spielbeginn 17:30 Uhr.

Druna frisst wieder, Käse auch.

46. es geht weiter, noch nicht für uns, wir sind noch in der Pause, der Gast nutzt das aus und erhöht auf 0:2.

50. Der Toralarm meldet Tor für Karlsruhe, dann nimmt er es zurück und entscheidet auf Tor für Braunschweig. Der Stadionsprecher fühlt sich veräppelt. wir übrigens auch grad vom Schiedsrichter, er gibt ein Tor von uns nicht.

56. Butzi vergibt die größte Chance

59. Kopfball Alex, auf der Linie gerettet.

60. Endlich Chancen im Minutentakt, Juli verzieht.

61. Freistoß Dave, der Keeper pariert glänzend, aber endlich sind unsere Jungs aufgewacht.

65. Das Volk fordert Elfmeter, doch der Schiri gibt ihn nicht, aus seiner Sicht war er zuweit weg vom Geschehen.

66. Latte

68. Dani alleine vor dem Keeper, wir verzweifeln

73. Dave mit der Brechstange, der Ball tänzelt auf der Linie und in die Arme des Keeper. Uns ist zum brechen.

80. 0:3 die Messe ist gelesen.

83. Auch Druna legt sich wieder schlafen

86. Die letzte Heimniederlage gegen Wolfach datiert übrigens aus dem Jahr 1995 nach Christus. Nur mal so nebenbei.

87. Der Ball tänzelt wieder auf der Wolfacher Torlinie. Wir hassen tanzen, zumindest heute.

89. Der Ball ist drin oder doch nicht? Doch ja tatsächlich, Dave hats gemacht,

90 +1 Das Spiel ist Aus, wenigstens gibt es Bier vom Birger Wellmann,

 

<< Neues Textfeld >>

14.05.2017

Heimspiel der C-Juniorinnen gegen die SG Gengenbach

14.05.2017

SV Schapbach - TUS Kinzigtal 4:2

Es ist schwierig das heutige Spiel rein rational zu beurteilen. Wie so oft, ist es gegen die vermeintlichen "leichten" Gegner alles andere als leicht. Es konnte befürchtet werden, dass es nicht ganz einfach wird. Dass es aber so eintritt, wie am heutigen Nachmittag, war nicht zu erwarten. In der 1. Halbzeit brachte der Gegner alles aufs Feld und rannte und kämpfte. Wir wiederum brachten eine sehr dürftige oder unterirdische Leistung, so stand es nach 45 min folgerichtig 1:0 für den Underdog. In der 2. Halbzeit sah man dann eine Reaktion der Mannschaft, durch einen Blitzstart lag man dann 3:1 in Front. Danach wurde aber leider wieder das Fußball spielen eingestellt. Der Gast kam sogar wieder zum Anschluss, David Müller konnte kurz vor Schluss dann den Endstand herstellen.

Mund abputzen und weiter geht es. Nächste Woche wartet mit Wolfach die nächste Herausforderung. Ein Derby, indem wir noch was gutzumachen haben. Die Vorrunden-Niederlage muss ausgemerzt werden. Gleichzeitig können wir damit den 2. Platz fest machen. Auf geht's SVS!

13.05.2017

U9/8: Turnier in Wolfach

Am letzten Samstag stand das Turnier bei unseren "Nachbarn" des FC Wolfach an.

Beim Turnier waren wir mit unserer F1 am Start. weiterlesen

08.05.2017

5. Platz: AH schlägt sich wacker bei Kleinfeldturnier des SV Mühlenbach

Nicht auf dem Foto, da noch auf Ehrenrunde wegen seiner beiden Tore: Markus Mira

Es war definitiv kein Tag für den „Schönwetterfußballer“, denn pünktlich zum Turnierstart der AH in Mühlenbach öffnete Petrus bei durchaus frischen Temperaturen seine Schleusen. Mit nur einem Ersatzspieler ausgestattet, sah man in der bärenstarken Vorrundengruppe einem durchwachsenen Nachmittag entgegen, konnte aber direkt gegen den ersten Gegner SV Oberharmersbach mit 2:0 bestehen. Garant für diesen Sieg war, neben dem wieder durchgängig hervorragend aufgelegten Arno Bächle im Tor, Spielmacher Markus Mira, welcher zu seiner eigenen Überraschung beide Tore erzielte!!! An diesem nunmehr wundersamen Nachmittag folgten zwei weitere Achtungserfolge gegen den SC Hofstetten und dem SV Hausach, beide Spiele endeten torlos und brachten die Grünweisen in gute Position um den Einzug ins Halbfinale. Das ausgerechnet die gastgebenden Mühlenbacher, vermutlich  ob des schlechten Wetters,  keinen Spaß verstanden und die Schapbacher mit 2:0 vom Platz schickten, damit war in den Reihen der Grünweisen nicht zu rechnen.

 

Drecktropfnass sahen die Senioren dann dem Spiel um Platz 5 entgegen, wo man gegen die alten Bekannten der DjK Prinzbach mit dem 1:1 ein Spiel auf Niveau des Wetters ablieferte, und nach vorsichtig ausgedrückt unmotiviertem Gekicke ins Siebenmeter-Schießen durfte.Arno Bächle hielt die Bude dann aber weitgehend sauber, und so konnte die AH des SVS mit einem ordentlichen fünften Platz unter die herbeigesehnte Dusche.

 

Nach Ende des Turnieres und der erfolgten Siegerehrung hielt man noch etwas die Stellung, ehe man mit Einsetzen der Dämmerung zurück an den Wolftalstrand gelangte.

07.05.2017

SVS - SV Zunsweier 4:0

Ein weiterer überzeugender und solider Heimerfolg konnte heute erreicht werden. Wir waren in allen Belangen überlegen, der Gegner war lediglich auf Schadensbegrenzung aus. Wieder einmal David Müller stach mit 3 Toren heraus, dieser hat aktuell einen Lauf. Wir konnten durch die Patzer der Konkurrenz unseren Vorsprung auf den 3. Platz auf 7 Punkte ausbauen. Den wollen wir nun bei noch 4 ausstehenden Spielen natürlich so schnell wie möglich fix machen. Konzentration hoch halten und die nächsten Spiele mit der notwendigen Seriösität angehen, dann werden wir auch diese Aufgaben meistern. Forza SVS!

04.05.2017

Ortspokal 2017

Hallo an alle Hobbykicker,

der diesjährige Ortspokal wirft wieder seine Schatten voraus. Dieser findet in diesem Jahr in folgendem Zeitraum statt:

02.06. - 09.06.2017  NEUTERMINIERUNG: 19.06. bis 23.06.2017

Auch in diesem Jahr sind wieder Mannschaften mit minimal 8 Feldspielern + 1 Torwart zugelassen.

Anbei findet Ihr wieder die Formulare Meldeliste und Einverständniserklärung sowie die Turnierbestimmungen.

Anmeldeschluss ist der 10.06.2017

Im Namen des SV Schapbach hoffen wir wieder auf zahlreiche teilnehmende Mannschaften.

Meldeliste.pdf
PDF-Dokument [242.4 KB]
Turnierbestimmungen.pdf
PDF-Dokument [268.7 KB]
Einverständniserklärung.pdf
PDF-Dokument [175.4 KB]

30.04.2017

SV Gengenbach - SVS 1:2

Gegen einen starken Gegner konnten heute 3 Punkte eingefahren werden. Die Spielanteile waren klar auf Seiten des Gegners. Aber letztendlich zählt am Ende das Mehr an geschossenen Toren, was in einen wichtigen Sieg mündete. David Müller mit 2 Toren machte wie in den letzten Wochen den Unterschied.

Wir haben nun einen kleinen Lauf, den es gilt für die kommenden Partien auszubauen. 4 Heimspiele aus den letzten 5 verbleibenden Spielen sind zu beistreiten. Wenn wir unsere Heimstärke auf den Platz bringen, dann haben wir gute Chancen, den 2. Platz auch am Ende der Saison zu belegen. Heute konnte der Vorsprung auf den 3. Platz durch die nicht zu erwartende Niederlage von Welschensteinach auf 5 Punkte ausgebaut werden. Konzentration für die letzten Wochen hoch halten und Vollgas geben. Forza SVS!

30.04.2017

U9/8: Turnier in Hofstetten

In der neuen Frühjahrs-Runde sind wir zusammen in einer Gruppe mit Hofstetten, Wolfach, Unterharmersbach und Steinach. weiterlesen

30.04.2017

Blockwettkämpfe in Zell

Heute nahm Louisa Hotz mit einer kleineren Gruppe junger Athletinnen an den Blockwettkämpfen in Zell teil. Bei bestem Wettkampfwetter wurden sogar einige Plätze auf dem Treppchen erreicht. Glückwunsch an die jungen Damen und ihre Trainerin!

30.04.2017

Jugendspieltag am 29.04.2017

25.04.17

B-Jugend SG Schapbach: Bezirkspokal-Halbfinale

Das Bezirkspokalhalbfinale gegen die SG Zeller FV findet nicht wie ursprünglich angesetzt am 02. Mai 2017 statt, sondern wird auf den 01. Mai 2017 um 11.30 Uhr vorverlegt. Spielort ist der Sportplatz in Zell a.H.

23.04.2017

SVS - SV Reichenbach/Gengenbach 3:0

Ein insgesamt überzeugender Heimsieg konnte gegen den SV Reichenbach/Gengenbach eingefahren werden. Unsere Goalgetter Julian Krauth (1x) und David Müller (2x) haben mal wieder gestochen.

Sicherlich musste nach dem 2:0 nach 34 Minuten die ein oder andere brenzlige Situation überstanden werden, wo der Gast zum Anschluss hätte kommen können. Aber glücklicherweise ist das alles Konjunktiv und wir wiederum konnten in der 64. Minute durch das 3:0 den Deckel drauf machen. Anschließend wäre noch das ein oder andere Tor mehr möglich gewesen. Allen voran das 4:0 durch Julian Krauth, welchem leider dieses durch den eigenen Mitspieler verwehrt wurde, welcher zum allem Überfluss noch im Abseits stand. Hoffen wir, dass diese Aktion nicht noch entscheidenden Einfluss auf die OT-Torjägerkanone hat:-)

Durch die heutige Niederlage von Welschensteinach, konnten wir den 2. Platz zurück erobern. Der Fokus in den nächsten Tagen geht nun nach Gengenbach zum dortigen SV. Auch keine einfache Aufgabe wartet dort auf uns. Wir müssen auf uns schauen und unsere Hausaufgaben erledigen mit 100%iger Einsatzbereitschaft. Auf dieser Basis können wir auch dort wir erfolglreich sein. Forza SVS!

16.04.2017

SV Dörlinbach - SVS 0:5

Nach den in den letzten Wochen teils mäßigen Leistungen, konnte gestern mal wieder ein überzeugender Auftritt auf des Gegners Terrain hingelegt werden. Auch wenn Dörlinbach ersatzgeschwächt war, muss man erst mal 5 Tore schießen. Zumal das Ergebnis auch noch höher hätte ausfallen können. 3 x David Müller, 1 x Daniel Armbruster und 1 x Robert Hermann waren die Torschützen.

Darauf können wir für die kommenden Aufgaben aufbauen. Kommendes Wochenende wartet mit Reichenbach/Gengenbach die nächste Herausforderung.

Hoffen wir, dass wir wieder mit der notwendigen Seriösität aber auch Lockerheit die Aufgabe angehen werden. Die Kameradschaft wurde gestern bei der 3. Halbzeit auf alle Fälle intensiviert.

09.04.2017

Tischtennis-AH sucht "Nachwuchs"

Schon seit vielen Jahren trifft sich immer donnerstags von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr in der Sporthalle Schapbach eine ganz bunt gemischte Gruppe zum geselligen Tischtennisspielen. Neueinsteiger jeden Alters sind hierzu herzlich willkommen und können sich vorab bei Anni Schmieder (Tel. 07839/387) informieren oder einfach vorbeikommen.

09.04.2017

Ligafinale mit guten Leistungen der Turner vom SV Schapbach

Am vergangenen Samstag turnten die Turner um die Endplatzierungen in der Bezirksliga der badischen Turnliga in Grötzingen bei Karlsruhe. Nach einer Vorrunde mit guten Leistungen und kaum einer Verletzung wollte man in Grötzingen nochmals alles geben um evtl. nochmals Plätze gut zu machen. Hier geht es zum vollständigen Wettkamfpbericht.

 

Am Ende erreichte man, wie in der Vorrunde, den fünften Platz. Die Mannschaft um Fabian Müller war Grundsätzlich mit Ihren Leistungen zufrieden. Es war eine schöne Liga ohne große Verletzungen die Lust auf mehr gemacht hat. Wenn doch noch an einem oder anderem Gerät eine volle Übung dabei wäre könnte man wieder um die vorderen Plätze mitturnen.

Man darf gespannt sein ob die Motivation bis zur nächsten Liga 2018 anhält um weitere Teile und Übungen zu erlernen bzw. zu vervollständigen. Wir werden sehen, wenn es nach der Fastnacht 2018 wieder heißt…als nächster Turner am Gerät turnt Tobais Armbruster…fertig macht sich Jonas Müller…!!!

 

Bedanken möchten sich die Turner des SV Schapbachs bei all denen die zum gelingen der Ligarunde 2017 beigetragen haben. Es war eine tolle Saison! Danke auch an den vielen Zuschauern egal ob aus nah und fern!

09.04.2017

Bildergalerie vom Heimspieltag der E- und D-Jugend und der Damen am Samstag, 08.04.2017

09.04.2017

VfR Hornberg - SVS 1:0

Leider musste heute die Heimreise ohne Punkte aus Hornberg angetreten werden. Insgesamt eine unglückliche Niederlage, ein Remis wäre allemal möglich gewesen.

In der 1. Halbzeit hatte Hornberg leichte Vorteile, ohne wirklich zwingend zu sein. Quasi mit dem Halbzeitpfiff konnte dann der VfR durch einen Sonntagsschuss die Führung erzielen. Ein vermeidbarer Eckball, welcher dann nicht konsequent entschärft wurde.

In der 2. Halbzeit kam dann unsere beste Phase ab der 60. Minute. Unsere Farben wollten unbedingt den Ausgleich erzielen. Unglaubliche Reflexe des gegnerischen Torhüters und das Aluminium standen leider im Weg. In dieser Drangperiode mit zahlreichen Großchancen konnte aber leider kein Tor erzielt werden. So blieb es dann am Ende bei der unnötigen Niederlage.

Mit diesem Spieltag sind wir nun auf den 3. Tabellenplatz hinter Welschensteinach abgerutscht. Nächste Woche in Dörlinbach sollten wir tunlichst wieder punkten, damit wir nicht noch mehr Boden um die vorderen Tabellenplätze verlieren. Auf geht's SVS, es sind noch 24 Punkte zu vergeben, die Saison ist noch lang!

05.04.2017

Sieg für die Turner des SV Schapbach gegen Schiltach

Mit 199,70 zu 159,80 Punkten gewannen die Turner des SV Schapbach deutlich gegen die Gäste aus Schiltach und sind auf dem fünften Patz vor dem Ligafinale am kommenden Wochenende in Grötzingen.

 

Zum vollständigen Wettkampfbericht geht es hier

 

Am kommenden Sonntag werden die Turner des SV Schapbach am Endkampf in Grötzingen um die endgültigen Plätze der Ligasaison 2017 turnen. Man darf gespannt sein ob den Jungs noch die eine oder andere Überraschung gelingt.

05.04.2017

Achtung: Geänderte Zeiten Yoga-Kurs

Der Yoga-Kurs findet zukünftig dienstags alle 2 Wochen ab 9 Uhr statt.

03.04.2017

SV Schapbach - FC Ankara Gengenbach 4:1

Ein zähes Unterfangen war das Spiel gegen die Ankara aus Gengenbach. Zu Beginn hatten wir 2 gute Chancen, um zum Torerfolg zu kommen und den "Dosenöffner" zu finden. Anschließend wurde in der 1. Halbzeit viel zu wenig von unserer Seite investiert, wir hatten keinerlei Zugriff auf das Geschehen und der Gegner war uns mehr als ebenbürtig. Dieser ging auch folgerichtig mit 1:0 in Front und hätte sogar noch höher führen können. Durch ein Zufallsprodukt konnten wir vor kurz der Halbzeit doch noch den Ausgleich durch Marco Thörmer erzielen.

Hat man erwartet, dass nach der Halbzeit ein Ruck durch die Mannschaft geht, sah man sich leider getäuscht. Das zähe Ringen auf der Suche nach der eigenen Leistungsstärke ging weiter. Erst die Einwechslung und das Debüt durch unsere Youngster Lucas Schmid brachte neuen Schwung in unsere Elf, plötzlich war wieder Alarm in der gegnerischen "Box". In dieser Phase wurde dann durch 2 Tore von David Müller die Weichen auf Sieg gestellt. Den Schlusspunkt in der Nachspielzeit setzte dann Lucas Schmid mit seinem ersten Tor in den Aktiven zum 4:1.

Es ist nun angerichtet für nächste Woche in Hornberg. Durch deren Niederlage in Dörlinbach trennen uns 3 Punkte. Mit einem dortigen Erfolg könnten wir wieder die Tabellenführung übernehmen. Fußballerherz was willst du mehr, auf solche Spiele freut man sich. Wir sind uns sicher, dass auch unsere Elf mit der notwendigen Motivation und seriösen Einstellung in dieses Spiel geht. Die Zuschauer werden ihren Teil dazu beitragen. Forza SVS!

02.04.2017

Bahneröffnung der Leichtathleten in Zell

Bei bestem Wettkapfwetter wurde heute im Sportpark in Zell die Leichtathletik-Freiluftsaison eröffnet. Der SV konnte mit einer Gruppe von über zehn Kindern, betreut von Loisa Hotz und Peter Nitsch in verschiedenen Altersklassen an den Start gehen. Gestartet wurde in den Disziplinen Weitsprung, Ballwurf und 50 m - Lauf (Dreikampf) sowie ab Jahrgang 2007 noch zusätzlich mit Hochsprung (Vierkampf). Außerdem konnte noch im 800m-Lauf angetreten werden. Es wurden duchweg tolle Ergebnisse erzielt, besonders da es für viele Kinder der erste Wettkampf war. Hier einige Impressionen aus Zell:

27.03.2017

Turner: dem Sieg ganz nah!

Einen durchaus spannenden und lange Zeit ausgeglichenen Wettkampf sahen die Zuschauer in der Schapbacher Sporthalle am vergangenen Sonntag.

Die Turner des SV Schapbach haben sich erstaunlich gut gegen die TG aus Söllingen, welche mit vielen Zuschauern angereist waren, geschlagen gegeben. Das heimische Publikum war leider nur mit wenigen Zuschauern vertreten.

Doch gleich am Boden legten die Gäste auf und Sebastian Kunz erturnte sich die Tageshöchstwertung von 12,25 Punkten. Aber auch sein Turnkamerad Marco Hänsel erreichte eine Wertung von beachtlichen 11,05 Punkten. Bester Turner vom SVS war Fabian Müller mit 11,80 Punkten gefolgt von Stefan Lutz mit 11,25 Punkten. So gewann das Gerät knapp die TG Söllingen mit 44,60 zu 44,05 Punkten.

Weiter mit dem ausführlichen Bericht geht es hier

26.03.2017

Jugendspieltag am 25.03.2017

Bei schönstem Fußballwetter spielten am vergangenen Samstag ab 12 Uhr die E-, D-, B2- und B1-Jugend. Zahlreiche Besucher, bestens versorgt vom Team der Jugendtheke, sahen spannende und teils torreiche Begegnungen. Hier einige Impressionen vom langen Spieltag...

Ältere Nachrichten können im Newsarchiv nachgelesen werden!