Kupferberglauf + Heimspiel

Der SV Schapbach bietet morgen Sport rund um die Uhr.

Ab 10.00 Uhr findet der Kupferberglauf mit Halbmarathon + 10 km + Schülerläufen statt.

Es sind bereits 124 Voranmeldungen eingegangen.  Somit werden wir voraussichtlich die 200 Teilnehmer in diesem Jahr wieder schaffen. Nach der Siegerehrung welche am Leichtathletikgebäude ab ca. 12.30 Uhr beginnt kann ohne Pause zu den Heimspielen des

SV an den Sportplatz gewechselt werden. Für Essen und Trinken ist gesorgt.

Aktuelle Teilnehmerliste der Voranmeldungen unter Kupferberglauf Aktuelles 

22.08.2016

48. Lauf Rund um den Kupferberg

Der SV lädt alle Laufinteressierten zum Kupferberglauf am Sonntag den 28.08 recht herzlich ein. Start für den Halbmarathon ist um 10.00 Uhr. Um 10.10 Uhr gehen die 10 km.-Läufer und NordicWalker auf die Strecken. Anschließend finden noch Bambini und Schülerläufe über 500 mtr. bzw 1 km statt. Anmeldungen sind noch bis Freitag abend oder am Sontag morgen möglich. Weitere Infos unter Reiter Kupferberglauf.

Wir freuen uns auf zahlreiche Beteiligung bei herrlichem Wetter

DJK Welschensteinach - SV Schapbach 1:2

Auch in Welschensteinach konnten 3 Punkte erreicht werden. In der 1. Halbzeit war es eine alles andere als überzeugende Leistung und man hätte sich über einen Rückstand nicht beschweren können. In der 2. Halbzeit wurden man dann zweikampfstärker und erhielt in der Offensive auch mehr Zugriff. Daraus resultierte dann die verdiente 2-Tore-Führung. Zwischenzeitlich musste noch der Anschluss zum 1:2 hingenommen werden, der Sieg wurde aber glücklicherweise nicht mehr gefährdet.

Somit haben wir eine geglückten Start mit 6 Punkten aus 2 Spielen hingelegt. Jetzt den Schwung in das nächste Heimspiel gegen Schweighausen mitnehmen, damit wir einen weiteren Heimdreier feiern könnnen.

14.08.2016

SV Schapbach - SV Hausach II 4:1

Der Saisonauftakt in der Kreisliga B ist geglückt. Verdient wurde das Spiel gegen Hausach 2 mit 4:1 gewonnen. Sicherlich kann das Ganze nicht überwertet werden, es werden noch stärkere Gegner auf uns zukommen. Nichtsdestotrotz ist ein erfolgreicher Start wichtig und dieses Ziel wurde erreicht. Nächste Woche wartet mit Welschensteinach auswärts die nächste Herausforderung auf uns.

Auch die 2. Mannschaft konnte den Nachmittag mit einem 3:0 im Lokalderby gegen Oberwolfach 3 siegreich gestalten.

Einzug Mitgliederbeiträge 2016

Die Beiträge für die Mitgliedschaft im SV Schapbach für das Jahr 2016 werden Anfang August per Kontoabbuchungen eingezogen:

 

Kinder bis 18 Jahre               40 €

Aktive über 18 Jahre             50 €

Passiv                                   15 €

Familien                                90 €

 

Für Jugendliche, die 2015 18 Jahre geworden sind, gilt ab 2016 der erhöhte Beitrag von 50 €, die automatisch dem bisher bekannten Konto abgebucht werden, wenn bis zum Abbuchungs-

termin keine neue Bankverbindung genannt wird. Um die Kosten für evtl. Rückbuchungen bei

Unstimmigkeiten zu vermeiden, bitten wir geänderte oder neue Bankverbindungen bis

 

                    08. August 2016

                    bei Bettina Arnold, Tel. 1234 oder per Mail: arnold-schapbach@freenet.de

 

zu melden.

 

Genauso verhält es sich mit Austritten aus dem Verein, sich lediglich bei Trainer oder

Übungsleiter abzumelden reicht nicht aus, auch hier ist eine Meldung unter o. g.

Telefonnummer oder Mailadresse notwendig - vielen Dank!

 

17.07.2016

SBFV-Familiensporttag 2016

17.07.2016

AH des SV Schapbach gewinnt erneut den Bezirkspokal

Mit einer guten kämpferischen Leistung erreichte die AH des SV Schapbach nach 2013 mit dem erneuten Gewinn des Bezirkspokals abermals einen großen Erfolg in der Geschichte der Abteilung. Unter der Leitung des Staffelleiters Pockrandt fanden die Gäste aus Ichenheim in einer teilweise hitzig geführten Partie besser ins Spiel und gingen folgerichtig mit 0:2 in Führung. Durch eine durchweg gute Mannschaftsleistung kamen die Grünweißen noch vor der Pause durch Tore von Herbert Schmieder und dem zurückgekehrten Mario Aschkowski zum gerechten 2:2 Halbzeitstand. Auch in der zweiten Hälfte hatte der kurzfristig eingesprungene Staffelleiter Pockrandt keine ruhige Begegnung zu leiten und beklagte innerlich doch das ein oder andere Mal, dass der gebuchte Schiedsrichter nicht zum Spieltermin erschienen war. Erst kurz vor Schluss hatte Herbert Schmieder mit seinem Treffer dem Spiel den entscheidenden Ausgang beschert und die Freude bei den zahlreichen Zuschauern und der Mannschaft des SV Schapbach war übergroß. Erneut durfte man die goldene Medaille des Südbadischen Fußballverbandes entgegennehmen, hatte Grund genug, in den Jugendtag des SV Schapbach am kommenden Morgen hinein zu feiern und war sich gewiss, dass man auch ohne „etatmäßige Stürmer“ ein solches Endspiel für sich entscheiden kann.

Durch diesen imposanten Sieg bestreiten die Männer um Abteilungsleiter Horst Weis  gegen die Auswahl der alten Herren vom SV Oberachern nun im September ein weiteres Finale – wieder zu Hause auf dem eigenen Platz können sich die Fußballfreunde sicherlich wieder auf ein interessantes Spiel freuen.

16.07.2016

U9/8: Geroldsecker-Cup Seelbach: 5. Platz

Beim mit 14 Mannschaften sehr gut besetzten Turnier konnten unsere Jungs einen respektablen 5. Platz erringen. weiterlesen

04.07.2016

U9/8: Copa de la Mühlenbach: 2. Platz

Einen tollen Erfolg konnten unsere U9/8-Jungs bei der Copa de la Mühlenbach feiern.

Bei 20 teilnehmenden Mannschaften belegte man einen starken 2. Platz! weiterlesen

04.07.2016

Fußballer-Ausflug nach Prag

In diesem Jahr machten sich die Fußballer auf nach Prag, um die verkorkste Runde mit dem Abstieg in die Kreisliga B ein bisschen vergessen zu können.

Es war mal wieder ein richtig gelungener Ausflug, der alles zu bieten hatte. Von der Brauereibesichtigung in Pilsen über die Schifffahrt auf der Moldau und ein bisschen Action mit Rafting bis zu diversen kulturellen Höhepunkten in der Stadt, welche zahlreiche Fußballer regelmäßig in Anspruch nahmen, war alles dabei.

Das Wetter spielte auch mit, wobei die Hitze in der Stadt kaum zu ertragen war. Der ein oder andere musste diesem Wetter in Form von allgemeinem Unwohlsein mit Kreislaufproblmenen auch Tribut zollen.

Anbei noch ein kleines Foto, welches auf der Moldau aufgenommen werde. Eine Person ist hier aufgrund der oben besagten Übelkeit abwesend.

Das Ziel des Ausflugs, die Kameradschaft noch mehr zu intensivieren, wurde auf alle Fälle erreicht. Hoffen wir, dass wir dies in die neue Saison mitnehmen können und vollzählig die Vorbereitung angehen. Ein erfolgreicher Start in die neue Runde 2016/2017 wäre wünschenswert.

Ältere Nachrichten können im Newsarchiv nachgelesen werden!