21.03.2016

Zweiter Platz für Schapbachs Turner in Iffenzheim

Einen Wettkampf mit Höhen und Tiefen bestritten die Turner des SV Schapbach am vergangenen Sonntag in Iffezheim. Beim sogenannten Endkampf traten alle Mannschaften der Bezirksliga Süd gegeneinander an um für die letztendliche Platzierung in der badischen Turnliga 2016 zu kämpfen.

Der SV Schapbach trat mit Andre Hermann, Fabian Müller, Nicolas Grabsch, Julian Faist, Bernd und Martin Dieterle sowie Stefan Lutz an. Mannschaft komplett und bei guter Gesundheit, was sollte da noch schiefgehen?

Zum vollständigen Wettkampfbericht geht es hier

14.03.2016

SV Schapbach beim Bezirksentscheid ohne Erfolg

von links: Paul Echle, Roman Echle, Philipp Weis, Sebastian Schaub, Nevio Schmieder

Die Turner des SV Schapbach haben sich am 20.02.16 bei den Turnerjugend Bestenkämpfen in Gutach für den Bezirksentscheid in Grenzach-Wyhlen qualifiziert. Am vergangenen Wochenende fand dieser Entscheid in Grenzach-Wyhlen statt. In der Alterklasse männlich 2003 und jünger wurden die Pflichtübungen P4-P6 geturnt. Mit den Turnern Paul Echle, Roman Echle, Sebastian Schaub, Nevio Schmieder und Phillip Weis ging der SV Schapbach an die Geräte. Der Wettkampf verlief leider nicht fehlerfrei und so musste man am Pferd, den Ringen und am Reck wichtige Punkte liegen lassen. So erreichte man in dieser Wettkampfsklasse von fünf Teilnehmern den fünften Platz.

Zu viele Unsauberkeiten wie fehlende Spannung bzw. teils Fehler in der Technik haben letztlich Punkte für eine bessere Platzierung gekostet, so Trainer Jürgen Müller. Trotz allem ist er stolz auf seine Jungs dass sie am Bezirksentscheid teilgenommen haben.

13.03.2016

Kinderolympiade der Leichtathleten

Heute am Sonntag fand in Haslach die alljährliche Kinderolympiade der Leichtathleten in der Eichenbachsporthalle statt. Der SV Schapbach war dieses Jahr wieder mit drei Teams erfolgreich am Start.

Nach dem traditionellen Staffellauf durch die ganze Sporthalle durften die Kinder zum Abschluss der Veranstaltung wieder wie echte Olympioniken in die Halle einziehen und dann ihre wohlverdienten Medaillen und Urkunden entgegennehmen.

05.03.2016

Ehrungen 2016

25 Jahre Mitgliedschaft - Auszeichnung mit der silbernen Ehrennadel:

Daniel Armbruster, Alois Bächle, Herbert Lehmann, Lisa Lutz, Doris Schmieder, Veronika Armbruster, Nicola Schmid, Susanna Müller, Sylke Rosenfelder, Herta Schmid, Dirk Armbruster, Bruno Rosenfelder, Markus Künstle, Monika Börsig und Rosa Armbruster

 

50 Jahre Mitgliedschaft - Auszeichnung mit der goldenen Ehrennadel:

Klaus Waidele

05.03.2016

Neuwahlen Vorstandschaft

 

1. Vorsitzender                         Uwe Weis

2. Vorsitzender                         Daniel Waidele

2. Vorsitzender                         konnte nicht besetzt werden

Kassierer                                 Ralf Hotz

Schriftführerin                           Petra Weis

 

Abteilungsleiter Fußball             Roman Weis

Stellvertreter                             Stefan Müller

Jugendleiter Fußball                  Ottmar Arnold

 

Abteilungsleiter Leichtathletik     Peter Nitsch

Stellvertreter                             Stefan Schmieder

 

Abteilungsleiter Turnen              Stefan Lutz

Stellvertreter                             Fabian Müller

 

Abteilungsleiterin Gymnastik      Alexandra Müller

Stellvertreterin                           Herta Schmid

22.02.2016

Turnerjugend Bestenkämpfe

von links nach rechts: Roman Echle, Paul Echle, Nevio Schmieder, Sebastian Schaub, Philipp Weis

Bei den Turnerjugend Bestenkämpfen des badischen Schwarzwaldturngaus erturnte sich der SV Schapbach einen hervorragenden 2. Platz.

In der Alterklasse männlich 12/13 wurden im Pflicht 6-Kampf mit den Übungen P4-6 geturnt. Der SV Schapbach erreichte 234,35 Punkten und wurde nur vom TV Haslach mit 241,3 Punkten geschlagen.

Der TuS Bräunligen I erturnte sich 215,90 Punkte und die WKG Schwarzwald-Baar I 84,75 Punkten. Wobei beim TuS Bräunligen mit drei Turnern, und die WKG Schwarzwald-Baar nur mit einem Turner angetreten sind. Darüber hinaus qualifizierten sich die Turner des SV Schapbach für den Bezirksentscheid.

Für den SV Schapbach gingen Paul Echle, Roman Echle, Philipp Weis, Sebastian Schaub und Nevio Schmieder an die Geräte.

Die besten Turner des SV Schapbach waren Paul Echle (80,95 P.), Roman Echle (76,75 P.) und Philipp Weis (79,65 P.).

21.02.2016

Mädchenfußball

Am Rande des Sparkassencups des FC Wolfach trafen sich die Mädchenfußballspielerinnen der Spielgemeinschaft Oberwolfach/Wolfach/Kirnbach und des SV Schapbach zu einem gemeinsamen Fußballabend. Die Spiele wurden abseits der üblichen Regeln ausgetragen, so dass auch alle Mädchen mitspielen konnten. Der FC Wolfach konnte so drei Mannschaften, der SV Schapbach zwei Mannschaften stellen. Die Mädchen hatten so nochmals die Möglichkeit weitere Erfahrungen zu sammeln. Am Ende belegeten unsere Mädels dann die Plätze zwei und drei und zur Erinnerung gab es vom FC Wolfach für alle noch eine Peterstaler-Mütze.

13.02.2016

2. Platz beim Mädchenturnier des SV Sulgen

Unsere Mädchen-Fußballerinnen mit ihren Trainern Herbert Schmieder und Matthias Harter nahmen am heutigen Samstag am Jugendturnier für D-Jugend-Mädchenmannschaften (Jahrgänge 2003 und 2004) des SV Sulgen teil. Für die Mädchen bedeutete dies die allererste Turnierteilnahme, die Spannung war deshalb ziemlich groß, da der Verlauf überhaupt nicht abzuschätzen war. Unterstützt wurde die Truppe auch von mitgereisten Mädchen der älteren Jahrgänge.

Am Turnier nahmen insgesamt zehn Mannschaften, alle aus dem schwäbischen Raum, teil. Unsere Mädchen erreichten innerhalb ihrer Gruppe mit drei Siegen und einer Niederlage den zweiten Platz und qualifizierten sich damit für das Halbfinale. Das spannende Spiel gegen den SV Glatten endete nach Verlängerung 2:1 für den SV Schapbach. Im Finale gegen den FV Tennenbronn endete die reguläre Spielzeit erneut 1:1 und so ging es wieder in die Verlängerung. Dort ließen dann doch die Kräfte nach, die fehlende Erfahrung machte sich bemerkbar und so verlor man am Ende 4:1. Trotzdem ein toller Erfolg für die Mädchen - Gratulation an die Mannschaft und an die Trainer!

24.01.2016

Jugendturnier-Wochendende des SC Kaltbrunn

WIe jedes Jahr veranstaltete der SC Kaltbrunn wieder sein traditionelles Jugendturnierwochendende in der Sporthalle am Kaibach in Schiltach. Dieses Jahr nahmen die F-, E- und D-Jugend des SV Schapbach am Turniert teil. Unsere drei Jugendmannschaften waren sehr erfolgreich dabei, schafften es doch alle drei in einem Teilnehmerfeld von 12 Mannschaften bei F- und D- Jugend, bzw. 15 Mannschaften bei der E-Jugend, unter die jeweils besten vier Mannschaften. Am Ende erreichte die F-Jugend den vierten Platz, die E-Jugend den dritten Platz und die D-Jugend wurde Zweiter.

24.01.2016

Kinzigtalcup in Haslach

Am Sonntag, den 24.01.2016 nahm die F2-Jugend (Jahrgang 2008) erstmals am Kinzigtalcup in der Eichensporthalle in Haslach statt. Die Jungs hatten viel Spaß, konnte man sich doch mit teils ganz unbekannten Gegnern messen. Nach vier Spielen, ein Sieger wurde gemäß den Richtlinien nicht ausgespielt, nahmen die Kinder dann ihre wohlverdienten Medaillen entgegen.

 

Am kommenden Wochenende nehmen die F- bis D-Jugend am Hallenturnier des SC Kaltbrunn teil. Die D-Jugend startet am Samstagvormittag, die F-Jugend Sonntagvormittag und die E-Jugend schließt das Turnier am Sonntagnachmittag ab.

21.01.2016

Kameradschaftsabend 2016

Am 15.01.2016 wurde der diesjährige Kameradschaftsabend der Fußballer des SV Schapbach durchgeführt.

Neben dem gemütlichen Teil des Abends mit der tollen Bewirtung durch den Tannen-Sepp wurde auch wieder ein Rückblick und Ausblick von Trainer und sportlicher Leitung vorgenommen und die jungen neuen Fußballer offiziell und traditionell in die aktiven Mannschaften  aufgenommen.

Mario Rauber wurde in diesem Jahr für 250 Spiele bei den Aktiven mit einem Pokal geehrt. Danke Mario und hoffen wir, dass noch einige mehr hinzukommen.

11.01.2016

Dr. Golf wird neuer SVS-Dartkönig!

Am Dienstag, den 05.01.2016 wurde zum zweiten Mal im SV-Raum ein Dartturnier ausgetragen.  Im Modus 501 Double Out wurden zunächst in vier Gruppen die Viertelfinalisten ausgespielt. Danach ging es im K.O. - Modus in Richtung Finale. Kontinuierlich steigern konnte sich Manuel Armbruster, der im Finale Marc Rosenfelder keine Chance ließ und souverän das Turnier gewann. Bereits im Halbfinale schaltete der „Dr. Golf“ den Mitfavoriten und letztendlich drittplatzierten Matze Herrmann aus. Dieser gewann das kleine Finale gegen Michael Schoch.

Nach fünf Stunden Dartsport zog Turnierdirektor Stefan Müller eine zufriedene Bilanz: „Es war ein Turnier auf gutem Niveau, letztendlich hätte auch der Letztplatzierte mit etwas Glück gewinnen können“ so seine Aussage.

10.01.2016

Erfolgreiche Weihnachtsläufe

Neben dem üblichen Weihnachtsstress nahm die kleine SV-Läufergruppe an mehreren 
Weihnachtsläufen teil.  Am 20.12 fand der 20 Dornstettener Adventslauf statt. Der 6,6 km 
Lauf durch die Dornstetter Altstadt ist mittlerweile ein großes Laufevent mit über 400 
Teilnehmern. Aufgrund der großen Teilnehmerzahl gab es einen Lauf der Asse und einen 
Volkslauf. Es wird getrennt gelaufen jedoch gemeinsam gewertet. Im Lauf der Asse über 
6 Runden liefen die SV-Läufer immer in Sichtweite. Wolfram Schmider war schließlich in 
guten 24,16 min. der schnellste. In der sehr starken Altersklasse reichte dies zu Platz 8.
Karl-Heinz Sum gewann wiederum die Klasse M50 in 24,18 min. Weitere 6 Sekunden
dahinter erreichte Erich Faist auf Platz 2 in der M55 das Ziel. Im Volkslauf wurde
Larissa Sum 5. In 26,10 min.  Insgesamt kamen 218 Läufer/innen ins Ziel.
Am Silvestermittag fand dann der traditionelle Silvesterlauf in Fluorn statt. Bei idealem 
Laufwetter wurden die Läufer auf die 6,4 km Strecke von Fluorn nach Winzeln und 
wieder zurück geschickt. Wiederum schnellster war Wolfram in  23,42 min. was im 
Platz 33 im Gesamteinlauf und Platz 6 in der Altersklasse einbrachte. Erich Faist 
wurde in seiner AK 2. in 23,59. Ebenfalls Platz 2 erreichte Karl-Heinz in 24,40. 
Für Larissa reichte es mit 26,57 min. zu Platz 3 in der Frauenwertung. Insgesamt 
nahmen 294 Läufer/innen am Lauf teil.
Am Dreikönigslauf in Großweier über 10 km nahmen dann Erich und Larissa teil.
Erich erreichte auf der flachen Strecke in 39,01 min. Platz 2 und Larissa überquerte
in 44,01 min als 7 in der Frauenklasse das Ziel. Insgesamt erreichten 450 Teilnehmer
das Ziel. Als nächstes Ziele stehen nun Cross.- und Hallenlälufe an bevor es zu den 
Frühjahrsläufen kommt