1. Mannschaft

Kreisliga B Staffel 3

 

Training: Mittwoch 19.00 - 21.00 / Freitag 19.00 - 21.00

 

Trainer: Manfred Schoch

23.05.2015

Abstiegskuh ist vom Eis - der SV Schapbach ist gerettet

Auch im letzten Rundenspiel in Nonnenweier konnte der erhoffte Dreier gelandet werden! In einem von Einsatz und Kampf geprägten Spiel gelang Julian Krauth durch einen Freistoß mit ein bisschen Unterstützung des Windes in der 1. Halbzeit der Treffer des Tages.

Man muss ein explizites Lob an die Mannschaft aussprechen, was sie wider Erwarten die letzten Spiele noch auf den Platz brachte. Somit konnte der Klassenerhalt mit u. a. 9 Punkten aus den letzten 3 Spielen unter Dach und Fach gebracht werden.

Auch den Fans des SV Schapbach ein riesengroßes Lob, wurden die langen Auswärtsfahrten von vielen auf sich genommen. Nicht selten waren auswärts mehr Schapbacher als Einheimische am Platz. Und beim genannten letzten Spiel war die Unterstützung der Supporters phänomenal!

Eine für alle Beteiligten nervenaufreibende Saison ist zu Ende, umsomehr kann man wirklich von Stolz sprechen, was beim Fußball des SV abgeht und wie dann noch die Klasse gehalten werden konnte. Hoffen wir nur, dass sich nun alle regenerieren und gesund in die neue Saison starten können. Denn eins ist auch klar, ein Finale wie in diesem Jahr braucht man nicht immer und geht auch nicht immer gut.

Somit verabschieden wir uns von der Fußball-Redaktion in die verdiente Sommerpause.

18.05.2015

Weiterer Sieg gegen Prinzbach

Durch einen neuerlichen Kraftakt konnte die DJK aus Prinzbach trotz zwischenzeitlichem 0:2 Rückstand mit 3:2 besiegt werden. Man muss der Mannschaft ein Kompliment aussprechen, wie sie dieses Spiel gedreht hat. Zum Zünglein an der Waage avancierte wieder Stefan Kaluza, welcher das Siegtor markierte.

Wer hätte das vor Wochen noch gedacht... Jetzt haben wir in Nonnenweier alles in der Hand und können mit einem Sieg den fünftletzten Platz und damit gleichbedeutend den Klassenerhalt klar machen.

Auf geht's Schapbach, noch einmal alles rein hauen und am Samstag den Nichtabstieg unter Dach und Fach bringen. Es ist angerichtet mit dem anschließenden Feuerwehrfest!

15.05.2015

Der SV Schapbach lebt

Solche Geschichten schreibt nur der Fußball!

Ein auch in der Höhe verdienter Sieg konnte mit 5:2 gegen die SG Langenwinkel/Mietersheim eingefahren werden. Musste man in der Halbzeit die schlimmsten Befürchtungen haben, dass wir durch eine mangelhafte Chancenverwertung und der Gelb-Roten Karte für unsere Farben auf die Verliererstraße geraten. Kurz nach der Halbzeit mussten auch bange Minuten durchgestanden werden. Ab der 65. Minute stach kein Geringerer als der reaktivierte Stefan Kaluza dreimal zu und holte für das vierte Tor noch den Elfmeter raus. Es ist schwierig hierfür Worte zu finden. Chapeua Kalu! Du hast der SchapArena gestern mal wieder zu einem  magischen Nachmittag verholfen.

Durch das 1:1 vom Lahrer FV2 gegen Oberweier sind wir nun wieder viertletzter und haben auf diesen Platz wieder alle selbst in der Hand!

Jetzt heißt es gegen Prinzbach nachzulegen und diese Leistung zu bestätigen.

10.05.2015

Niederlage in Ettenheim

Leider gibt es heute mal wieder nichts positiv von der 1. Mannschaft zu berichten. Eine verdiente Niederlage mit 1:3 gegen den Titelkandidaten. Diese hätte durchaus auch höher ausfallen können, fanden wir in den ersten 60 Minuten als Mannschaft gar nicht statt.

Nun haben wir noch 3 Spiele vor der Brust, bei welchen wir zum Siegen verdammt sind, ansonsten muss der beschwerliche Weg in die Kellerliga angetreten werden.

Positives gibt es von der 2. Mannschaft zu berichten. Im wahrscheinlich besten Rückrundenspiel konnte man auf des Gegners Terrain mit 3:1 gewinnen.

04.05.2015

Lebenszeichen von den Fußballern

Ein für den Klassenverbleib enorm wichtiger Sieg konnte gestern mit 3:1 gegen Oberweier eingefahren werden. Man hat wieder gesehen, dass beim SV alle 100% in die Waagschale werfen müssen, damit es zu einem Dreier reicht. In einem intensiven Spiel mit Abstiegskampf pur auf beiden Seiten, behielt man glücklicherweise zum ersten Mal in diesem Jahr die Oberhand.

Somit konnte Oberweier überholt und der Anschluss mit einem Punkt auf die Lahrer Reserve hergestellt werden. Das Ziel Fuenftletzter scheint durch den Sieg von Schiltach in weiter Ferne. Aber wir brauchen nicht auf andere Plaetze schauen. Es zählen weiterhin nur Punkte und das auch als Außenseiter beim nächsten Spiel in Ettenheim. Auf geht's, haut alles raus beim Aufstiegsaspiranten, vielleicht können wir dann eine kleine Ueberraschung landen!

27.04.2015

Der Abstieg rückt näher

Leider konnte auch gestern gegen die Lahrer Reserve nicht der erhoffte Dreier erreicht werden. Es war keine schlechte Leistung, das 1:1 Unentschieden geht aber alles in allem mit den vorhandenen Chancen auf beiden Seiten in Ordnung. Somit sind wir auf dem zweitletzten Tabellenplatz angekommen mit nun 5 Punkten Abstand zum rettenden Ufer. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt und so lange rechnerisch noch alles möglich ist, muss versucht werden, irgendwie dreifach zu punkten. Dazu muss nächstes Wochenende Oberweier geschlagen werden!

Haltet dem Fußball des SV die Ehre auch in dieser schwierigen Zeit!

20.04.2015

Erster Punkt 2015

Nach der bisher besten Leistung im Jahr 2015 konnte gestern gegen Diersburg mit einem 3:3 der erste Punktgewinn verzeichnet werden. Alles in allem eine gute Leistung, auf der man aufbauen kann und für die nächsten 6-Punkte-Spiele Selbstvertrauen ziehen sollte. Wenn man nun noch die eklatanten individuellen Fehler minimieren kann, werden wir in den nächsten Wochen noch aktiv in den Abstiegskampf eingreifen können und hofffentlich die notwendigen Punkte einstreichen.

Auf geht's Schapbach kämpfen und siegen!